About to Pop: Tokio Hotel

Warum sind sie "about to pop": Diese „hard rocking“-Vier haben das Publikum in Übersee begeistert seit ihre Mitglieder in ihren jungen Teenie-Jahren waren. Jetzt, immer noch kaum erwachsen , Bill Kaulitz (vocals), Tom Kaulitz (guitar), Gustav Schäfer (drums) and Georg Listing (bass) haben über 3 Millionen CDs und DVDs in Deutschland verkauft, und haben vier Nr. 1 Singles und Albums in der Tasche. Ihre Anhänger haben sich wie ein Wildfeuer ausgebreitet über Europa, and sie hoffen dasselbe auch in den USA zu schaffen. „ Es ist immer ein Traum von uns gewesen es in den Staaten zu schaffen“ sagt Frontsänger Bill Kaulitz. „Wir sind damit aufgewachsen amerikanische Musik zu hören, z.B. Metallica, Green Day und die Red Hot Chili Peppers. Wir wollten die Chance bekommen zu tun was sie tun.” In ihrem beeindruckenden 3. Album (das erste in Englisch), Tokio Hotel wird die Chance bekommen genau dieses zu tun.

Drei Fragen mit Tokio Hotel:

Was hat die Songs auf eurem Album inspiriert?

Bill: Viele Dinge: Wir fanden Inspiration in Situationen oder Umständen die in unseren Leben der letzten Jahre geschehen sind, außerdem in den Leben unserer Freunde und Familien. Wir sind auch bewegt worden von Fans, die uns Briefe über ihr Leben geschrieben haben, und wir haben einiges davon in unserer Musik und den Texten aufgenommen.

Was ist eurer Lieblingssong auf dem Album?

Tom: Das ist schwer zu sagen weil es ständig wechselt und wir außerdem unterscheiden zwischen „ Lieblingssong auf dem Album“ und Lieblings-Live-Song“ Mein Lieblings-Live-Song ist Don’t Jump.

Gustav: Live ist es 'Raise Your Hands.'

Bill: Für mich ist es 'Break Away.'

Georg: Bei mir das selbe, gerade ist es 'Break Away.'

Bill: Aber wie Tom sagt, wenn du uns morgen fragen würdest, würden wir möglicherweise komplett andere Songs nennen. – es wechselt ständig.

Was sind die meistgespielten Songs auf eurem iPod?

Tom: '99 Problems,' by Jay-Z.

Georg: 'Big Casino,' by Jimmy Eat World.

Gustav: 'Make It Whit Chu,' by Queens of the Stone Age.

Bill: 'It Means Nothing,' by Stereophonics.

Quelle: popeater.com
ÜBERSETZT VON UNS!
6.6.08 14:37
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Tokio Hotel Absahner des Abends - Sie gewannen 4 Cometen!
Gratis bloggen bei
myblog.de